Auktionshäuser im Internet

Praktisch, bequem und sicher. Auktionshäuser erfreuen sich seit Jahren immer größerer Beliebtheit. Ob Handy, Kleidung oder Briefmarken – Auktionshäuser sind die modernen Flohmärkte und bieten eine enorme Produktvielfalt. Die wohl bekannteste Plattform ist eBay. Aber auch der Blick auf eine der Konkurrenzseiten kann sich lohnen. Eine echte Alternative ist beispielsweise das Schweizer Auktionshaus Ricardo.

Ricardo – was genau ist das?

Ricardo wurde 1999 gegründet und ist der größte Online-Marktplatz der Schweiz. In der Schweiz ist das Auktionshaus somit sogar vor dem weltweit bekannten Konkurrenten eBay führend. Inzwischen haben sich in etwa zwei Millionen Mitglieder registriert, welche täglich 20.000 Artikel kaufen beziehungsweise verkaufen. 

Fazit
Ricardo ist eine ernst zu nehmende Alternative im Bereich des Internethandels. Im Internet zahlt es sich regelmäßig aus, Preise zu vergleichen und abzuwägen. Auch ein Vergleich der Angebote in den verschiedenen Auktionshäusern kann sich oftmals lohnen. Aufgrund der Größe und angebotenen Produktvielfalt ist ein Blick auf www.ricardo.ch durchaus zu empfehlen.